Stine

In der Wohnung ihrer Schwester, der Witwe Pittelkow, die sich vom Grafen Hadern aushalten lässt, lernt die Näherin Stine den jungen Adeligen Graf Waldemar kennen. Es kommt zu einer vom Standeskonflikt überschatteten Liebesbeziehung zwischen den Beiden, die ein tragisches Ende nimmt. Gelungene Fernseh-Adaption des gleichnamigen Romans durch den renommierten Regisseur Thomas Langhoff.
Einführung: Evelyn Hampicke (Filmhistorikerin)

Dates

Foyerausstellung Theodor Fontanes Männlichkeiten

#in Marginalie:Ausstellung und Filmebis 15. März 2020Die Foyerausstellung fokussiert mit der Betrachtung des reichen Kosmos Fontane'scher Männerfiguren auf die kulturpolitischen Hintergründe filmischer Literaturvermittlung in beiden deutschen Staaten. Im Zentrum stehen die unterschiedlichen Interpretationen, Inszenierungsweisen und Besetzungspolitiken zu jeweils ein- und derselben literarischen Vorlage im historischen Wandel.