La Strada - Das Lied der Straße

Die Geschichte vom gewalttätigen Jahrmarktartisten Zampano, der das Dorfmädchen Gelsomina als Sklavin abrichtet, begründete den Weltruhm Federico Fellinis. Die bizarre Tragödie vereint Realismus und sakrale Symbolik, erzählt an kargen Orten eines damals sehr armen Italien eine Heiligengeschichte von Liebe und Aufopferung. Ein unsterbliches Kinomärchen, das zu den schönsten Werken der Filmgeschichte gehört.
Mit Einführung
Anschließend: Getränke im Foyer

Dates

31 Januar 2020 | 19:00

Fellini 100

Am 20. Januar wäre Federico Fellini 100 Jahre alt geworden. Bevor wir im April und Mai eine umfangreiche Retrospektive mit vielen seiner Filmen zeigen, feiern wir den großen Autorenfilmer und visionären Kinomagier mit der Aufführung von La Strada - Das Lied der Straße. Dietragisch-komische Filmparabel machte Fellini auf einen Schlag weltberühmt.In Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis Potsdam-Perugia e.V.