Gewalten

In einem abgeschiedenen Dorf herrschen Gefühlskälte und Gewalt. Daniel, ein 14-jähriger, sanftmütiger Junge, ist dieser Welt schutzlos ausgeliefert. Aufopferungsvoll tritt er seiner Umwelt entgegen, versucht seinem gewalttätigen Bruder zu genügen und pflegt den todkranken Vater. In der umgebenden Natur, einem dichten Wald, findet er Trost und geht eine Bindung mit einem Ausgestoßenen ein.
In Anwesenheit des Hauptdarstellers Malte Oskar Frank und der Kostümbildnerin Lara Scherpinski
Moderation: Sebastian Stielke (Filmmuseum Potsdam)

Past Dates

26 Februar 2022 | 20:00

Berlinale Spotlight - Perspektive Deutsches Kino

Welche Perspektiven eröffnet der deutsche Film? Und welchen filmischen Ausdruck finden die Regisseur*innen für ihre ersten Arbeiten? Die >Perspektive Deutsches Kino zeigt, was die neuen Autorenfilmer*innen bewegt und welche Fragen sie an die Gesellschaft und ihre soziale und politische Ausrichtung haben. Auch in diesm Jahr werden fast alle Filme der Berlinale-Sektion im direkten Anschluss an das Festival im Filmmuseum Potsdam zu sehen sein. Zu den Vorführungen sind Gesprächspartner*innen aus den Filmteams eingeladen.