Eine Perle im Sand

Der kenianische Dokumentarfilm erzählt von der erstaunlichen Beziehung zwischen dem größtem und dem kleinsten Tier Afrikas, dem Elefanten und der Termite. Zusammen erschaffen sie während der Regenzeit in der Savanne große Wasserlöcher. Regiert von ihrer Königin, graben tausende Termiten für ihren Staat die von der Sonne hart getrocknete Erde zu Hügeln auf. Zur Hautpflege wälzen sich darin Elefanten und schaffen so Mulden, die der Regen mit Wasser füllt. Wie im Zeitraffer bilden Wasser und Wärme ein Biotop für eine reiche Flora und Fauna. Der Film folgt dieser einzigartigen Gemeinschaft eine Saison lang, erzählt von Ernährung, Fortpflanzung, Aufzucht - bis mit der Trockenzeit wieder alles zu Staub zerfällt.
Anschließend: Filmgespräch mit Susanne Holtze (Wissenschaftlerin am Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung)
Moderation: Katrin Springer (Leiterin der Ökofilmtour)

Eine Veranstaltung des FÖN e.V.

Past Dates

13 September 2023 | 19:00

Ökofilmtour