Die Sanfte

Eine Frau, die alleine am Rande einer russischen Kleinstadt lebt, schickt ihrem Mann regelmäßig Pakete ins Gefängnis. Als eines ihrer Päckchen zurückkommt, will sie den Grund dafür erfahren. Doch ihre Nachfragen bei den Behörden führen zu keinem Ergebnis. Schließlich macht sie sich auf den beschwerlichen Weg in die Gefängnisstadt am anderen Ende Russlands. Dabei begegnen ihr Lethargie, Ignoranz, Selbstsucht, Gewalt und Unmenschlichkeit - die sie stoisch erträgt. Wird sie ihren Mann wiedersehen?
Eine Meditation über die Ohnmacht von Durchschnittsmenschen in Russland, mit einer märchenhaften Wendung am Ende.

Termine

Fast verpasst

Ausgesuchte aktuelle Filme - im Original mit Untertiteln oder synchronisiert - die durch die immer schnellere Auswertungskette viel zu kurz in den Kinos zu sehen sind, können Sie im Filmmuseum Potsdam auf großer Leinwand genießen. Bei uns sollen Sie nichts verpassen!