Der tapfere Schulschwänzer

So ein sonniger Tag! Und die U-Bahn, die Thomas aus der 4c in die Schule bringen sollte, ist ohnehin bereits abgefahren. Da ist es doch viel aufregender, die Straßen Berlins zu erkunden. Plötzlich entdeckt Thomas Rauch, der aus einem Wohnungsfenster aufsteigt. Geistesgegenwärtig ruft er die Feuerwehr und rettet dadurch zwei Kinder vor dem Feuer. Heldenhaft! Am nächsten Tagen sucht schon die ganze Schule nach dem unbekannten Retter. Thomas würde sich so gerne melden, doch- verflixt!- dann müsste er ja sein Schwänzen zugeben.
(FSK 6, empfohlen ab 6 Jahre)

Dates

02 Juli 2021 | 15:00

DEFA75: Winter adé - Sommerfilme der DEFA

Mit der Übergabe einer Lizenz für die »Herstellung von Filmen aller Kategorien« durch Oberst Sergei Tjulpanows, dem Leiter des Informationsamtes der Sowjetischen Besatzungszone, an Hans Klering, Carl Haacker, Alfred Lindemann, Kurt Maetzig, Willy Schiller und Adolf Fischer begann am 17. Mai 1946 in den Althoff-Ateliers in Potsdam-Babelsberg die Geschichte der Deutsche Film-AG.Anlässlich des Jubiläums laden wir auf ein langes Wochenende mit sommerlichen Spielfilmen und flankierenden Vorfilmen aus vier Jahrzehnten DEFA-Schaffen ein.Mit freundlicher Unterstützung der DEFA-Stiftung