Isle of Dogs - Ataris Reise

Megasaki, Japan in 20 Jahren: Ein korrupter Bürgermeister lässt alle Hunde auf Trash Island aussetzen. Im selbstgebastelten Flugapparat landet dort bald auch sein Ziehsohn Atari. Eine Gang ausgesetzter Tiere unterstützt Atari bei der Suche nach seinem Hund. Zeitgleich ruft in der Stadt die US-amerikanische Austauschschülerin Tracy- die bislang stärkste Frauenfigur in Wes Andersons Filmen- zum Widerstand gegen die Machenschaften des Bürgermeisters auf.
Mit schrägem Humor inszeniert überzeugt der liebevoll ausgestattete Stop-Motion-Animationsfilm auch durch sein politisches Statement gegen Ausgrenzung und Hass.

Termine

Fast verpasst

Ausgesuchte aktuelle Filme - im Original mit Untertiteln oder synchronisiert - die durch die immer schnellere Auswertungskette viel zu kurz in den Kinos zu sehen sind, können Sie im Filmmuseum Potsdam auf großer Leinwand genießen. Bei uns sollen Sie nichts verpassen!