Das Cabinet des Dr. Caligari

Mit der Ankunft des unheimlichen Hypnotiseurs Dr. Caligari und seines schlafwandelnden Mediums auf einem Jahrmarkt beginnt eine rätselhafte Mordserie, welche die Bewohner einer norddeutschen Kleinstadt in Angst und Schrecken versetzt.
»Caligari« gilt noch heute als ästhetische Ausnahmeerscheinung, die Ausstattung ist einzigartig in der Filmgeschichte. Robert Wienes Film hatte mit den kunstvoll verzerrten Kulissen, ihrem Spiel mit der Perspektive, fantasievollen Kostümen und dem doppelbödigen, unheimlichen Plot den deutschen Film-Expressionismus mitbegründet.
Am Klavier: Peter Gotthardt

Dates

Filmgeschichte im Doppelpack

Über Gattungs- und Genregrenzen hinweg durchleuchtet die Reihe Filmgeschichte auf der Suche nach historischen Referenzen. In diesem Monat stehen zunächst zwei so amüsante wie rasante Verwechslungskomödien um Königshäuser, Prinzen, Prinzessinnen und einen »Modefürst« auf dem Programm. Im zweiten »Doppelpack« sind frühe Spielfilme über den Untergang der Titanic zu sehen.