Und es geht doch ... Agrarwende jetzt!

Der Film zeigt, was Landwirtschaft auch kann: Natur in all ihrer Vielfalt erhalten, Lebensmittel erzeugen, die ohne Tierquälerei und Medikamenten-Einsatz produziert werden. Die Bäuerliche Erzeugergemeinschaft Schwäbisch Hall mit ihren rund 1.500 Mitgliedern und ihrem Gründer Rudolf Bühler sind seit 1988 dabei, der ganzen Region zu wirtschaftlichem und kulturellem Aufschwung zu verhelfen. Das gelingt durch ökologischen Landbau, durch Direktvermarktung und Aufbau der Wertschöpfungskette mit fairen Preisen. Nicht nur die Existenz vieler Bauernhöfe wurde durch die Agrarwende gerettet, auch ein Protagonist des Films wurde vor dem Aussterben bewahrt, das Schwäbisch Hällische Landschwein.
Vorfilm: Ackern für die Zukunft (D 2020, 15')

Anschließend: Gespräch mit Staatssekretärin Anja Boudon und Clemens Stromeyer (Potsdamer Sauenhain)
Moderation: Katrin Springer (Ökofilmtour)

Eine Veranstaltung des FÖN e.V.

Past Dates

19 Oktober 2022 | 19:00

Ökofilmtour

Unter dem Titel »Zukunft für die Lausitz« zeigt das Brandenburgische Filmfestival Ökofilmtour als Preview für seine 17. Ausgabe, die am 12. Januar 2022 (ebenfalls im Filmmuseum) beginnt, zwei aktuelle Dokumentationen.