Minari - Wo wir Wurzeln schlagen

In den 1980er Jahren beschließt Jacob aus der Großstadt Los Angeles auf eine kleine Farm in Arkansas zu ziehen, um mit seiner Familie ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Doch Jacobs Frau und Kinder fühlen sich in der neuen Heimat fremd und das innige Band zwischen den Mitgliedern der koreanisch-amerikanischen Familie droht zu reißen. Erst als die schlagfertige Großmutter Soonja aus Korea zu ihnen zieht, nimmt das Leben in der Provinz Fahrt auf.
Lee Isaac Chungs autobiografisch inspirierter Film lebt von ruhigen aber auch von humorvollen und überraschenden Momenten.

Dates

26 September 2021 | 19:30

Fast verpasst

Ausgesuchte aktuelle Filme, die durch die immer schnellere Auswertungskette - oder durch eine globale Pandemie - viel zu kurz in den Kinos zu sehen sind, können Sie auf der großen Leinwand im Filmmuseum Potsdam genießen. Bei uns sollen Sie nichts verpassen!