Highlights

Wie im Himmel - Filmhits zum Mitsingen - zweite Auflage
18.10.2019

19:15 - 20:30 Uhr

Gemeinsam singen ist der Hit! Im Kinosaal des Filmmuseums Potsdam stimmt das Publikum erneut in die beliebtesten Filmschlager aus alter und neuer Zeit ein! Alle Texte werden auf die Leinwand gebeamt, für musikalische Begleitung sorgt Sopranistin Christine Wolff. Ein unvergesslicher Mitmach-Abend mit den beliebtesten Hits und Melodien aus Filmen wie »Pretty Woman«, »Im weißen Rößl«, »Cats« oder »Anatevka«.

Vorverkauf gestartet:
Eintritt: 10,00 Euro + 1,71 Euro Vorverkaufsgebühr, ermäßigt: 8,00 Euro + 1,61 Euro
Kombi Film und Singen: 14,00 Euro + 1,93 Euro Vorverkaufsgebühr
Kombi Film und Singen an der Abendkasse: 14,00 Euro

https://www.eventbrite.de/e/wie-im-himmel-filmhits-zum-mitsingen-zweite-auflage-tickets-62301165463

Mit Pause. Für Erfrischung ist gesorgt.

Hinweis: Zur Einstimmung läuft um 17 Uhr bereits der mitreißende schwedische Musikfilm »Wie im Himmel « (R: Kay Pollack, S 2005).
an der Abendkasse: Eintritt: 6,00 Euro, erm. 5,00 Euro
Kombitickets erhalten Rabatt

Mit dem Sandmann auf Zeitreise
10.11.2019

Feierliche Eröffnung am Sonntag, 10.11.2019 um 11:00 Uhr

"Mit dem Sandmann auf Zeitreise"
Ausstellung und Begleitprogramm im Filmmuseum Potsdam zum 60. Jubiläum
In Zusammenarbeit mit dem Rundfunk Berlin-Brandenburg
Laufzeit: 11.11.2019 - 30.12.2020

Begrüßung: Prof. Dr. Ursula von Keitz, Direktorin, Filmmuseum Potsdam
Einführung: Patricia Schlesinger, Intendantin, Rundfunk Berlin-Brandenburg
Grußworte:
Jakob Rolles, stellvertretendes Vorstandsmitglied, Mittelbrandenburgische Sparkasse in Potsdam
Hendrik Fischer, Staatssekretär, Ministerium für Wirtschaft und Energie im Land Brandenburg
Noosha Aubel, Beigeordnete für Bildung, Kultur, Jugend und Sport, Landeshauptstadt Potsdam

Programm:
11:00/13:00 Uhr Besuch des Sandmännchens mit dem Potsdamer Musiktheater Pampelmuse und als Gast: Der kleine König
15:00 Uhr im Kino: Abendgrußgeschichten "Der kleine König - Freunde"

Einlass/Eintritt am 10.11.2019:
Für geladene Gäste: Ausstellung und Programm kostenfrei
Für öffentliches Publikum: 11:00/13:00 Uhr Festtagsprogramm kostenfrei
Für öffentliches Publikum: Sondereintrittspreis für die Ausstellung: 3,00 alle Altersgruppen (ab 3 Jahre)
Für öffentliches Publikum: 15:00 Uhr Kino, Abendgrußgeschichten "Der kleine König - Freunde", Sondereintrittspreis 3,00 Euro für alle Altersgruppen (ab 3 Jahre)

ab 11.11.2019 regulärer Eintrittspreis für die Ausstellung: 5,00 für Erwachsene, 3,00 für Kinder ab 3 Jahre

Im November 2019 wird "Unser Sandmännchen" 60 Jahre alt, aber statt älter zu werden wurde er in seiner Heimstätte, dem Rundfunk Berlin-Brandenburg, behutsam modernisiert und in die digitale Welt überführt. So ist z.B. in der Sandmann App die jeweils aktuellste Folge durch Kinder gebärdet abrufbar und ist Gehörlosen in der ganzen Welt zugängig. Zum runden Geburtstag des beliebten Traumbringers laden der Rundfunk Berlin-Brandenburg und das Filmmuseum Potsdam zu einer neuen Familienausstellung in den Marstall ein. Eingebettet in die Erzählung einer Zeitreise gibt es ein Wiedersehen mit beliebten Figuren und legendären Fahrzeugen aus der ersten, analogen Lebenshälfte des Sandmanns und als Premiere die Begegnung mit seinen allerneuesten Freunden. Für Kinder beginnt die Reise in einer scheinbar unbemannten Raumstation, in der der Sandmann seine Spuren hinterlassen hat. Sie führt weiter durch eine geheimnisvolle Schleuse, in der Zeit und Ort aus den Fugen geraten, mitten hinein in einen Märchenwald mit hohen Tannen, Schatzkisten, Traumnestern und einer Kuschelhöhle, in denen die Puppen und kleine Sets, Hörstücke, Lieder und Geschichten und viele Sandmannfilme zu entdecken sind. Die Reise endet in einer Geburtstagswerkstatt, wo Geschenke für den Sandmann entstehen können und sich zu einer riesigen Torte stapeln oder wo auf einer Karaoke-Bühne ihm zu Ehren das Sandmannlied gesungen wird. Weil kleinere Kinder die Ausstellung in der Regel mit Erwachsenen besuchen, die nicht selten eigene Sandmannerfahrungen haben, möchte unsere "Zeitreise" den Jüngsten eine Vorstellung davon geben, dass die eigenen Eltern und Großeltern selbst einmal Kinder waren, und Erwachsene anstiften, ihre Erinnerungen mit Kindern zu teilen. So gibt die Ausstellung auch Anregungen, sich über Geschichte und Geschichten auszutauschen. Die begehbaren, einfühlsamen, multimedialen Sets laden Sie in eine Welt voller magischer Momente ein. Ein umfangreiches Programm begleitet die Schau.