Diamond Island

Der 18-jährige Bora kommt vom Land in Kambodschas Hauptstadt Phnom Penh und findet Arbeit auf einer Großbaustelle. Im Viertel Diamond Island soll eine Luxussiedlung entstehen. Eines Nachts begegnet Bora zufällig seinem Bruder. Solei ist hip und wird von einem ominösen Amerikaner gesponsert. Seinen Baustellenkumpels Dy und Virak sagt Bora immer öfter ab, um mit Solei und dessen Clique durch die Stadt zu ziehen. - Ein verzauberndes Spielfilmdebüt über eine jugendliche Entdeckungsreise, mit zarten Begegnungen, aber auch einstürzenden Luftschlössern - aus einem Land, aus dem selten Filme zu uns vordringen.

Termine

Fast verpasst

Ausgesuchte aktuelle Filme - im Original mit Untertiteln oder synchronisiert - die durch die immer schnellere Auswertungskette viel zu kurz in den Kinos zu sehen sind, können Sie im Filmmuseum Potsdam auf großer Leinwand genießen. Bei uns sollen Sie nichts verpassen!