Main focuses of the collections

Use of the collections

Collections Department of Filmmuseum Potsdam
Pappelallee 20
14469 Potsdam
P +49-(0)331-56704-0 | F +49-(0)331-56704-20 | E collection@filmmuseum-potsdam.de

Travel information
By public transport: S-Bahn (urban rail) or regional train to Potsdam Hauptbahnhof (central station), Tram No. 92 (direction Kirschallee), stop Johan-Bouman-Platz
By car: A 10, exit Potsdam-Nord, B 273 direction Potsdam

Users can easily access the collections' stock via personal names or film titles. Extensive databases are available and our archivists will be happy to assist you. The collections of Filmmuseum Potsdam are publicly accessible after advance reservation by phone or in written form. Since 1990, research work at the collections has been facilitated by constant reviews, evaluations and registrations of the stored items. Object-related databases contain almost every collected item - that’s why most user requests can be dealt with quickly and successfully. As a matter of course, our archivists will assist researchers. Only in special cases the Filmmuseum Potsdam disposes of the copyrights. Services, such as information, reviews of stored items and lending, are subject to the museum’s scale of charges and fees.

Application for use Terms of use Scale of charges and fees
Accessible depot
Representative parts of the technology collection and the personal objects are stored as accessible depots and can be visited (Admission: 2.50 Euros). Make an appointment: forster@filmmuseum-potsdam.de / +49-(0)331-56704-16 (technology) and i.belger@filmmuseum-potsdam.de / +49-(0)331-56704-18 (personal objects).

The collections team

Dorett Molitor
Head of Collections
+49-(0)331-56704-15
collection@filmmuseum-potsdam.de

Birgit Scholz
Collections / Estates / Costumes / Written Material
+49-(0)331-56704-14
b.scholz@filmmuseum-potsdam.de

Heidrun Schmutzer
Photo Collection
+49-(0)331-56704-11
h.schmutzer@filmmuseum-potsdam.de

Renate Schmal
Photo Collection / Screenplays
+49-(0)331-56704-30
r.schmal@filmmuseum-potsdam.de

Ines Belger
Fine Arts / Film Awards / Costume Design / Models / Personal Items / Posters / Scenography / Set Design / Props / Internships
+49-(0)331-56704-18
i.belger@filmmuseum-potsdam.de

Dr. Peter Warnecke
Promotion / Programs / Press / Talkings with contemporary witness
+49-(0)331-56704-13
p.warnecke@filmmuseum-potsdam.de

Maxie Tafelski, Nina Gehrmann
Restoration
+49-(0)331-56704-19
conservation@filmmuseum-potsdam.de

Dr. Ralf Forster
Technology Collection / Home Movie
+49-(0)331-56704-16
forster@filmmuseum-potsdam.de

Matthias Struch
Film Collection / Digital Writings / Home Movie
+49-(0)331-56704-24
m.struch@filmmuseum-potsdam.de

Bestände / Suche

Zum einen finden Sie Informationen über unsere Bestände in den Übersichten über die nachstehend aufgeführten Sammlungsgebiete. Zum anderen können Sie unsere Sammlungssuche nutzen, bei der Sie Filmtitel oder Namen eingeben und erfahren können, welche Archivalien in den Sammlungen des Filmmuseums Potsdam vorhanden sind. Bitte beachten Sie, dass es sich bei den Angaben zu Filmen um filmbegleitende Materialien handelt, nicht um Kopien.

Konkreter informieren können Sie sich collection(at)filmmuseum-potsdam.de oder telefonisch zu unseren Öffnungszeiten unter +49-31-567-04 0.

Restaurierung

Die Abteilung Restaurierung ist sowohl für historische Filmtechnik, Modelle und Requisiten, Kostüme als auch für Plakate, Dokumente und Fotografien verantwortlich und muss bei ihrer Arbeit den vielfältigsten Materialanforderungen gerecht werden. Räumlich ist sie in zwei Bereiche gegliedert: einen Reinarbeitsraum und einen Raum mit technischer Ausstattung wie Drehbank, Bohrmaschine und Schleifböcken.

Lackschichten eines Kamerakrans
Arbeiten an einem Modell für den Film "Bockshorn"
Arbeiten an einem Kostüm von Jenny Jugo


Das Filmmuseum Potsdam bietet in seiner Restaurierungsabteilung zwei studienvorbereitende Praktikumsplätze für die Dauer eines Jahres an. Es handelt sich dabei zum einen um einen Praktikumsplatz mit dem Schwerpunkt auf Foto und Film und zum anderen um einen Praktikumsplatz mit dem Schwerpunkt auf Moderne Materialien und Technisches Kulturgut. Gerne gehen wir auch auf zeitlich flexiblere Praktikumsmodelle ein. Studentinnen und Studenten der Restaurierung und Konservierung bieten wir zusätzlich die Möglichkeit, ihr Praxissemester bei uns zu absolvieren. Für Kooperationen mit Hochschulen und Fachhochschulen bezüglich Bachelor- und Masterarbeiten sind wir immer sehr aufgeschlossen.
Bei Interesse senden Sie uns bitte Ihre Bewerbung an unten stehende Adresse.

Ansprechpartnerin: Siobhan Piekarek (Elternzeitvertretung von Maxie Tafelski)
T +49-331-56704-19
conservation@filmmuseum-potsdam.de

Auskunft über die Arbeit an Textilgut unter