» Kino

Ziegeleiarbeiter

Kinovorführungen flankieren die Foyerausstellung mit Fotografien Reinhard Podszuweits für das Dokumentarfilmfestival in Leipzig. Die Ausstellung kann während der Öffnungszeiten des Museums kostenlos besucht werden.
Anfang der 1970er Jahre begannen der Fotograf Jorge Silva und die Anthropologin Marta Rodríguez ethnologische Studien auf Film herzustellen. Daraus entwickelte sich ein eindringliches Dokumentarfilmschaffen mit politischer Brisanz. Ihr erster Film Ziegeleiarbeiter schildert die Lebensbedingungen einer 13-köpfigen Arbeiterfamilie, die bis aufs Äußerste ausgebeutet wird. Die Vorführungen des Films bewirkten, dass sich die Arbeiter organisierten.
Der Film wurde 1972 auf der XV. Internationalen Leipziger Dokumkentar- und Kurzfilmwoche mit einer »Goldenen Taube« ausgezeichnet.


Foyerausstellung Streiflichter - Reinhard Podszuweit