Zerrissene Umarmungen

Der erblindete Drehbuchautor Harry Caine wird mit seiner Vergangenheit als Filmregisseur konfrontiert, als 14 Jahre nach den Dreharbeiten an der Komödie "Frauen und Koffer" der Sohn des damaligen Produzenten und Finanztycoons Ernesto Martel bei ihm auftaucht. Martel brachte den Film in einer verstümmelten Fassung ins Kino, denn besessen von seiner Geliebten Lena, ließ Martel sie beschatten und deckte ihre leidenschaftliche Liebe zu Caine auf. "Ein Film im Film, der virtuos Zeit- und Handlungsebenen verschränkt und vieles in einem ist, Thriller, Telenovela, Melodram und Komödie, hochemotional und kühl durchkomponiert ...". (Film-Dienst)

Termine

Rückschau 11/09