Workshop Pilot

Foto: Herbert Kroiss Standort: Filmmuseum Potsdam
Projektwoche SOUND.MOTION.VISION.
10.-14. Juli 2017 mit der Willkommensklasse der Da Vinci - Gesamtschule Potsdam und Schüler*innen der F.W. Steuben Gesamtschule Potsdam

zur Ausstellung "ALLES DREHT SICH ... UND BEWEGT SICH. Der Tanz und das Kino" 14.7.17 - 15.04.18 im Filmmuseum Potsdam

Wie fängt die Kamera Tanzende ein? Und welche Rolle spielt dabei Musik? Filmausschnitte aus bekannten Tanzfilmklassikern, kuriosen Filmraritäten mit Hüftschwung und YouTube-Perlen gaben zunächst einen Eindruck davon, wie vielfältig das Zusammenspiel von Akteuren, Kamera und Musik sein kann.
Kleine Teams drehten unter Anleitung von Matthias Kremer (Kamera/Schnitt), Martin Leeder (Sound/ Komposition) und Sophie Roeder (Bewegung/ Choreografie) ihre Tanz-Clips. Im Mittelpunkt stand das Spiel mit Bewegungen, mit Bildausschnitten, eigentümlichen Perspektiven und Rhythmen. Es entstanden sogar eigene Songs.
Die Projektwoche wurde unterstützt durch den Filmverband Brandenburg und das Programm "Movies in Motion" des Bundesverbandes Jugend und Film als Teil des Bündnisses für Bildung "Kultur macht stark" des Bundesministeriums für Bildung und Forschung.
Diese Projektwoche diente als Pilot: Elemente daraus können ab September gebucht werden.

Workshopergebnisse:

https://vimeo.com/229092390
https://vimeo.com/229090984
https://vimeo.com/229091758
https://vimeo.com/229089300