Winterdieb
Winterdieb

» Kino

Winterdieb

Der 12-jährige Simon und seine ältere Schwester teilen sich eine kleine Wohnung am Fuße der Schweizer Alpen. Louise lebt in den Tag hinein und ahnt nicht, dass ihr Bruder ein Dieb ist. Auf der Seilbahn hält er nach kostspieliger Ausrüstung Ausschau, im Skihotel plündert er Garderoben, im Tal vertickt er die Tagesbeute. Simon glaubt, dass es den Touristen ohnehin nichts ausmache. Als Louise davon erfährt, bahnt sich eine Katastrophe an.
Ohne den Eindeutigkeiten des Sozialdramas zu verfallen, lotet »Winterdieb« die Gegensätze zwischen Arm und Reich - zwischen Oben und Unten, Berg und Tal - aus.


Rückschau