Vortrag und Diskussion mit Rick Minnich und Matt Sweetwood

Anlässlich des SOURCES 2 Drehbuchentwicklungs-Workshops in Potsdam werden wieder namhafte Regisseure aktuelle Filme präsentieren und die traditionelle "SOURCES of Inspiration Lecture" halten. Dieses Mal sind Rick Minnich und Matt Sweetwood am 19.11., Andreas Dresen am 21.11. unsere Gäste.
In Minnichs und Sweetwoods Forgetting Dad (D/USA 2008) verliert ein 45 Jahre alter Mann Tage nach einem scheinbar harmlosen Autounfall für immer sein Gedächtnis. Von nun an nennt er sich "New Richard" und fängt ein neues Leben an. Viele Jahre später kehrt Rick Minnich, sein ältester Sohn, mit einer Kamera zurück, um die Gründe für die plötzliche Amnesie zu erfahren. Ein Dokumentarfilm "spannend wie ein Krimi" (Filmbewertungsstelle).
In Homemade Hillbilly Jam (R: Rick Minnich, D 2005) rütteln drei Musikerfamilien in den Ozark Mountains kräftig am Hinterwäldler-Image und an der lokalen Musikszene. Ein wenig althergebrachte Religion, Waschbrett-Duelle und die Neonlichter der Pseudo-Hillbilly Showtown Branson sind die Zutaten für diesen mitreißenden Dokumentarfilm.
Die Story von Wolke 9 (R: Andreas Dresen, D 2008) lässt sich in wenige Worte fassen: Inges geordnetes Rentner- und Ehedasein gerät kräftig durcheinander als sie Karl begegnet. Viel mehr erzählen jedoch Dresens Momentaufnahmen, die Mimiken seiner Schauspieler, die Situationen. Der Film zeigt das Verliebtsein, als Gefühl für das sich keine Worte finden lässt und als sinnliches Verlangen.

Termine

SOURCES II 11/10