Verzweiflung - Liebe bis unter die Haut

Verzweiflung - Liebe bis unter die Haut
In einem Mietshaus begegnen sich ein Mann und eine Frau, die beide eben eingezogen sind. Aus einer vermeintlich rein sexuellen Liaison entwickelt sich rasch eine Nähe, die allerdings unter dem Schweigen der Frau leidet, die über ihre Vergangenheit kein Wort verliert. Leises, eindringliches Drama über Einsamkeit, Isolation und Schuld. "Eine schauspielerische Tour de Force für Nina Petri und Sylvester Groth, die sich mit Haut und Haaren auf die verlorenen Gestalten einlassen. Sie geben dem ungewöhnlichen Arthouse-Film von der ersten bis zur letzten Minute Profil und verstehen es, den Zuschauer mit unglaublicher Präsenz und Intensität in den Gefühlsstau einzubeziehen. So ist ein Film entstanden, der wirklich unter die Haut geht." (Katharina Dockhorn)

Termine

Werkschau Sylvester Groth 1/12