Tod eines Handlungsreisenden
Death of a Salesman

Preisgekrönte Verfilmung des Bühnenstücks von Arthur Miller: Die tragische Selbsttäuschung eines beruflich und familiär gestrandeten amerikanischen Kleinbürgers. Seine Erfolglosigkeit verschleiert er durch armselige Aufschneiderei. Sich selbst verstellt er den Zugang zur rauen Wirklichkeit und hinterlässt den Angehörigen zum Schluss nur die Lebensversicherungsprämie. (Lex. d. int. Films)

Termine

Jean-Claude Carrière und Volker Schlöndorff