This Ain't California

This Ain't California
Erzählt wird die Coming-Of-Age-Story dreier Teenager, die auf dem bröckelnden Asphalt der DDR ihre Liebe zu einem Sport entdecken, der so gar nicht ins Programm passte: Skateboarding. Der Film begleitet die Wege seiner Hauptfiguren von der frühen Kindheit in den 1970ern, über eine Sturm-und-Drang-Phase in den 1980ern und endet im Herbst 1989. Eine Hymne an die subversive Kraft von Spaß und Lebenslust und ein dokumentarischer Trip durch die schrullige Welt der "Rollbrettfahrer" in der DDR.

Termine

Potsdam-Berlinale - Perspektive Deutsches Kino 2/12