The One Man Village
Semaan Bil Day'ia

Seit die christliche Bevölkerung 1983 im Zuge des Bürgerkrieges aus dem Libanongebirge vertrieben wurde, ist das ca. eine Autostunde von Beirut entfernt liegende Ain al-Halazoun ein Geisterdorf. 1994 wurde offiziell die Versöhnung verkündet und den Christen erlaubt, in ihre Heimatdörfer zurückzukehren. Semaan El Habre, der Onkel des Filmemachers, ist als einziger dauerhaft nach Ain al-Halazoun zurückgekehrt. Ein eindringlicher, überraschend humorvoller Film, der um die Frage kreist, wie das Leben nach einem Bürgerkrieg weitergehen kann, und dabei viel Empathie für die porträtierten Menschen zeigt.

Termine

Arabische Filmnacht