The Foster Gang

Percival Rubens’ Filmdebüt war einer der ersten südafrikanischen Filme, die komplett in englischer Sprache gedreht wurden und basiert auf wahren Begebenheiten um die berüchtigte Gang, die 1914 in Johannesburg wütete. Foster, ein emigrierter Ire, hatte der Gesellschaft Rache geschworen, als sein Bruder bei einem Raubüberfall gefasst wurde und ins Gefängnis kam. Zur Gang gehörten außerdem der amerikanische Abenteurer John Maxim und ein junger Bure. Legendär ist der Showdown in den Kensington-Höhlen.

Termine

Johannesburg Spezial - Filme aus Südafrika 2010