Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Teenage Angst

Vier Internatsschüler schließen sich zu einer Gruppe zusammen, die sich nachts heimlich trifft, um zu saufen und zu spielen. Aus den Spielen werden immer größere Gewaltexzesse, die sich bald gegen den Schwächsten der Gruppe richten: Leibnitz. Die zwei Anführer hören nicht auf, ihn immer heftiger zu quälen und Leibnitz schafft es nicht, sich aus der Gewalt seiner Peiniger zu befreien. Konstantin, der Einzige der weiß, was mit Leibnitz passiert, traut sich nicht, das Geheimnis zu verraten.

Potsdam-Berlinale: Perspektive Deutsches Kino 2008