Szenen-, Werk- und Aushangfotos

DDR-Filmgeschichte macht den größten Anteil der Fotosammlung aus. Von über 700 DEFA-Spielfilmen sind Szenen- und Werkfotos wie auch Aushangfotos des PROGRESS Filmverleihs vorhanden.

Der DEFA-Dokumentarfilm ist mit fast allen wichtigen Schöpfern und ihren Werken vertreten. Aus den Anfangsjahren des DDR-Dokumentarfilms sind Fotos zu Filmen von Karl Gass und Andrew und Annelie Thorndike im Bestand. Auch die Arbeit der nachfolgenden Generationen von Dokumentaristen - so von Gitta Nickel, Jürgen Böttcher, Karlheinz Mund, Winfried Junge, Volker Koepp oder Helke Misselwitz - wird mit zahlreichen Fotos dokumentiert.

Fotos zu Filmen des Fernsehen in der DDR dokumentieren sowohl die Eigenproduktionen des Senders als auch die Auftragsproduktionen in den Studios der DEFA.

Das umfangreiche Angebot an ausländischen Spielfilmen wird mit über 200 Tausend Szenenfotos belegt.

Fotos von Filmen aus den Anfängen der deutschen Filmgeschichte bis 1945 sind durch zahlreiche Einzelsammlungen in den Sammlungen existent.