Stilles Chaos
Caos Calmo

Nach dem plötzlichen Tod seiner Frau gerät das Leben des erfolgreichen TV-Managers Pietro aus den Fugen. Anstatt zur Arbeit zu gehen, bringt er Tag für Tag seine Tochter zur Schule und wartet auf einer nahegelegenen Parkbank bis zum Unterrichtsschluss auf sie. Freunde, Verwandte und Kollegen, die ihn dort aufsuchen, unterbrechen sein stoisches Warten. "(...) aus diesem Kommen und Gehen entwickelt der Film einen bizarren und bezaubernden Reigen. (...) Ein einfühlsamer und überraschend humorvoller Film über Trauerarbeit ganz eigener Art" (Der Spiegel 4/09).

Termine

Quo Vadis, Italia?