Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Schöner Leben

"Schöner Leben" in der U-Bahn. Der Episodenfilm, spielt an einem Tag, dem Heiligen Abend, in Berlin. Es geht um acht Menschen und ihre Geschichten: z.B. Elke Neumann, eine alleinerziehende Mutter, die am Existenzminimum lebt und versucht, ihren beiden Kindern ein Abendessen in einem Restaurant zu schenken. Oder Alwin, ein Schauspieler, der gedemütigt von einem Casting zurückkommt. Ihre einzige Verbindung besteht darin, dass sie sich zur gleichen Zeit für ein oder mehrere Stationen in der U- Bahnlinie 8 befinden.

Potsdam-Berlinale: Perspektive Deutsches Kino