Recycle
E’adat Khalq

Der Ex-Jihadist Abu Ammar ringt tagtäglich damit, Glauben und Realität miteinander zu verbinden. Desillusioniert kehrte dieser nach einer längeren Zeit in Afghanistan zurück in das verarmte Sarka. - Die zweitgrößte Stadt Jordaniens ist die Heimat Abu Musa al Sarkawis, dem 2005 von US-amerikanischen Truppen getöteten Al-Qaida Führer im Irak. - Hier muss Abu Ammar Kartons sammeln, um seine Familie einigermaßen ernähren zu können. Neben Einblicken in das Leben Sarkawis, fängt der Film die komplexen Lebenswirklichkeiten im Nahen Osten ein und zeichnet ein Bild jenseits der eindimensionalen Darstellung in den Medien.

Termine

Dokumentarfilm des Monats 11/08