Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» News

KombiTicket für Museen in Potsdams historischer Mitte

10.000 Ausstellungsobjekte - 4 Museen - 1 Ticket Museen in der Historischen Innenstadt präsentieren gemeinsames Museumsticket.

Vor knapp einem Jahr beauftragte die Stadtverordnetenversammlung der Landeshauptstadt Potsdam ein Konzept für ein gemeinsames Museumsticket für das Potsdam Museum, das Naturkundemuseum Potsdam, das Filmmuseum Potsdam und das Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte zu entwickeln. In den vergangenen Monaten haben sich die Akteure mit Unterstützung des Bereichs Öffentlichkeitsarbeit/Marketing der Landeshauptstadt Potsdam abgestimmt, und ab 11. Januar 2015 ist die MUSEUM Kombikarte in den vier Museen der Historischen Innenstadt erhältlich.

Die Vorteile für die Besucher der Museen liegen klar auf der Hand:

Mit der Kombikarte kann der Museumsbesucher innerhalb eines Jahres jedes einzelne der vier Museen besuchen. In den Ausstellungen der vier Museen erwarten ihn über 10.000 Ausstellungsobjekte aus Film, Geschichte, Kunst und Natur aus Potsdam, Brandenburg und der Welt.
Die Kombikarte gilt jeweils für einen Erwachsenen und zwei Kinder.
Unschlagbar ist auch der Preis von 12 Euro.

Die Museen in Potsdams historischer Mitte wollen mit der Kombikarte "die Lust auf Museen" für alle Generationen, für Potsdamer und Touristen aus nah und fern wecken. Sie sehen sich nicht nur der historischen Rückschau verpflichtet, sondern verbinden diese mit aktuellen Themen. Damit lassen sie die Besucher Zusammenhänge begreifen, sensibilisieren zur interaktiven Auseinandersetzung mit gegenwärtigen Inhalten und wollen erlebnisorientiert unterhalten. Die Sammlungen der vier Museen bieten dafür einen enormen Fundus, neue Ausstellungsformen und der Einsatz moderner Technik unterstützen dieses Anliegen. Familien- und Gastausstellungen erweitern den Blickwickel von Potsdam, über Brandenburg in die ganze Welt.

Die neue Kombikarte für die vier Museen in der Historischen Innenstadt ist ab Sonntag, dem 11. Januar 2015, in den vier Museen und den Verkaufsstellen der Potsdam Tourismus Service GmbH zum Preis von 12 Euro erhältlich.
Dieses Kombiticket wird vorerst für die nächsten zwei Jahre erprobt. Ab 2017 soll mit dem Museum Barberini ein zusätzlicher Partner gewonnen werden.

Aktuell erwarten die Besucher folgende Ausstellungen in den jeweiligen Häusern:


FILMMUSEUM POTSDAM
Breite Straße 1 A,14467 Potsdam
Di-So 10-18 Uhr
Ständige Ausstellung "Traumfabrik. 100 Jahre Film in Babelsberg"
Familienschau "Die Abenteuer des jungen Marco Polo" Foyer "Verteidigung des Alltags. Der Regisseur Hermann Zschoche"

HAUS DER BRANDENBURGISCH-PREUßISCHEN GESCHICHTE
Am Neuen Markt 9, 14467 Potsdam
Di-Do 10-17 Uhr Fr-So und Feiertage10-18 Uhr
Ausstellung "Land und Leute. Geschichten aus Brandenburg-Preußen"

NATURKUNDEMUSEUM POTSDAM
Breite Straße 13, 14467 Potsdam
Di-So 9-17 Uhr
Ausstellung "Tierisches Leben im UNESCO-Welterbe" Biologische Vielfalt in den Parks und Gärten der Landeshauptstadt Potsdam

POTSDAM MUSEUM - FORUM FÜR KUNST UND GESCHICHTE
Am Alten Markt 9, 14467
Di, Mi, Fr 10-17 Uhr Do 10-19 Uhr Sa-So 10-18 Uhr
Sonderausstellung bis 25. Januar 2015 "Stadt-Bild / Kunst-Raum"
Ständige Ausstellung "Potsdam. Eine Stadt macht Geschichte"