Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Natalja dir, dir Isaak

Mit Michael Kann, ihrem damaligen Ehemann, realisiert sie den Film "Natalja dir, dir Isaak". Ein verwundeter sowjetischer Soldat wird 26 Monate von seiner Frau im eigenen Haus versteckt gehalten. Er hofft, so die Kriegszeit überleben zu können. Zu spät begreifen beide den Irrtum - kurz vor der Befreiung seines Dorfes geht sein Haus in Flammen auf. Er erstickt in seinem Versteck, unter dem Ofen. Jenny Gröllmann überzeugt in der Rolle als Frau und Mutter, immer schwankend zwischen banger Angst und Hoffnung auf Rettung

JENNY GRÖLLMANN. Fotografische Erinnerungen 08/08