Monica und David

Monica und David heiraten. Eine Zeremonie wie aus einem Hochzeitsmagazin. Dass die junge Frau und ihr Freund sich das Jawort geben, ist außergewöhnlich: Beide haben das Down-Syndrom und Menschen mit dieser Behinderung heiraten selten. Die Cousine der Braut hat einen Film über das erste Ehejahr der beiden gedreht. Sie begleitet das Paar bei der Jobsuche und beim Umzug, dokumentiert Monicas Ordnungsfimmel und Davids Eifersucht. Ein unverkrampftes und humorvolles Porträt zweier Menschen, die ihr eigenes Leben gestalten.
Der Film wird auch am 6.11.2010, 20 Uhr nach der Festivaleröffnung gezeigt.

FILMPARTNER

AKTIVA Werkstätten im Oberlinhaus gGmbH
Die dem diakonischen Gedanken verpflichtete Werkstatt verfolgt gemeinnützige und mildtätige Zwecke zur Förderung von Personen, die infolge ihres körperlichen, geistigen oder seelischen Zustandes auf die Hilfe anderer Menschen angewiesen sind.
http://www.wfbm-oberlinhaus.de

DRK Behindertenwerkstätten Potsdam gGmbH
"Individuelle Hilfen nach Maß" lautet das Leitmotiv der DRK Behindertenwerkstätten. Geboten werden unter einem Dach Arbeits-, Wohn und Beschäftigungsraum für erwachsene Menschen mit Behinderungen. Zum Freizeitangebot gehört auch die Tanzgruppe "Die blauen Hasen".
http://www.drk-wfbm.de

Haus der Begegnung PSBZ gGmbH
Raum für Gespräche, Aktionen, Kunst, Kultur und Kontakte ohne Barrieren. Begleitet werden Menschen mit und ohne Behinderung, um psychische und physische Isolation zu überwinden. Ziel ist es, Inklusion in der Gesellschaft zu verankern.
http://www.hdb-potsdam.de

Termine

ueber MUT - Engagiert. Couragiert. Kontrovers. 11/10