Mein Name ist Bach
Mein Name ist Bach

» Kino

Mein Name ist Bach

Der Film handelt von des Meisters legendärem Aufenthalt in Potsdam, bei dem der junge, reizbare König Friedrich II. den altersschwachen Bach herausfordert: Aus einer vertrackten Melodie soll der Thomaskantor eine Fuge für sechs Stimmen komponieren. Die ungleichen Herren kommen sich langsam näher während ihres Wettstreits, an dessen Ende das in Potsdam entstandene Werk "Das musikalische Opfer" steht.

Bachtage Potsdam 2011