Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Mein Name ist Bach

Der junge König Friedrich II. fordert den altersschwachen J. S. Bach bei seinem Besuch 1747 in Potsdam heraus: Aus einer vertrackten Melodie soll er eine Fuge komponieren. Die Männer kommen sich in ihrem Wettstreit langsam näher. Bach widmet schließlich sein in Potsdam entstandenes vorletztes Werk "Das musikalische Opfer" dem König. (www.bachtage.de)

Bachtage Potsdam