Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Mein Bruder ist ein Einzelkind
Mio fratello e figlio unico

Anhand der Geschichte zweier Brüder werden die politischen und gesellschaftlichen Zerwürfnisse geschildert, die Italien ab den 60er-Jahren bewegen und bis heute ihre Spuren im Land hinterlassen haben. Antonio ist schon als Kind ein echter Rebell und Außenseiter. Überall eckt er an, scheitert in der Klosterschule, schließt sich später den Neo-Faschisten an. Sein älterer Bruder Manrico hingegen, gut aussehend und charmant, stößt aus voller Überzeugung zu den Kommunisten. Die politischen Positionen verhärten sich weiter, als sich Antonio in Manricos Freundin verliebt.
Über eine Million Besucher allein in Italien sahen bereits Daniele Luchettis gelungene Verbindung aus persönlichem Bruderzwist und Zeit- und Milieustudie mit Anleihen beim Kino des Neorealismus.

Endless Summer 08/08