» Kino

Mein Berlin

Im Filmworkshop »Ankommen in Deutschland« werden seit April 2015 geflüchtete Jugendliche bei der Konzeption und Umsetzung ihrer Filme begleitet. Sechs neue Kurzfilme sind im aktuellen Projekt Mein Berlin entstanden. Die Jugendlichen aus Afghanistan, Burkina Faso, Syrien und der Türkei erzählen darin von ihrem Leben in der neuen Stadt: Geschichten über Freundschaft, Diskriminierung, Sehnsucht und das Alleinsein, über Menschen und Orte, die die schwierige Ankunft in einem fremden Land erleichtern. Die Jugendlichen haben unter Anleitung der Workshop-Leiterinnen Sandra Merseburger (Kamerafrau, Produzentin) und Hannah Marquardt (Ethnologin, Kulturmanagerin) die fünf dokumentarischen und einen inszenierten Film selbst entwickelt und gefilmt. Veranstaltung mit Gästen
(Eintritt frei)

Der Filmworkshop »Ankommen in Deutschland« wird umgesetzt von Waidak Media e.V. Das Projekt wurde gefördert von der Medienanstalt Berlin-Brandenburg.

Ein Projekt von »Refugees welcome« in Kooperation mit dem Filmverband Brandenburg e.V. gefördert von der Medienboard Berlin- Brandenburg


Refugees Welcome