Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Matinee zum Workshop

Lisa, eine ehemalige KZ-Aufseherin in Auschwitz, glaubt, bei einer Schiffsreise eine ehemalige KZ-Insassin erkannt zu haben. Bilder der Vergangenheit werden lebendig, zwingen sie zur Selbstrechtfertigung. Der Film blieb mit dem Tod des Regisseurs unvollendet und wurde von seinem Assistenten in die heutige Form gebracht. Ungedrehte Passagen sind durch Standfotos ergänzt.

\"Unbewältigte Vergangenheit\"? Faschismus und Krieg in Literatur und Film um 1960