» Kino

Love & Mercy

Ein mitreißendes Biopic über den Gründer und kreativen Kopf der Beach Boys, das obsessive und lange Zeit unterschätzte Musikergenie Brian Wilson. Der Film setzt Anfang der 1980er Jahren an, als Wilson, ein psychisches und physisches Wrack in den Händen seines dubiosen Therapeuten Eugene Landy, seine zweite Frau Melinda Ledbetter kennenlernt. In Rückblenden in die 1960er und 70er Jahre erzählt Bill Pohlads Film mit brillanter Tonspur und großartigen Schauspielern vom künstlerischen Aufstieg und privaten Absturz eines Ausnahmetalents. Insbesondere in den »Studioszenen, die wie das Im-Studio-Bonusmaterial einer »Pet Sounds«-Sonderedition inszeniert sind« (epd film), gelingt es Pohlad, den musikalischen Schaffensprozess nachzuvollziehen und uns in die Seele des Ausnahmekünstlers blicken zu lassen.


Fast verpasst