Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Lost Children

Unter den Augen der Weltöffentlichkeit findet im Norden Ugandas seit fast 20 Jahren ein unvorstellbares, systematisches Morden statt. Die Mitglieder der fanatisch-religiösen LORD´S RESISTANCE ARMY (LRA) entführen Kinder aus ihren Dörfern und zwingen sie zum Töten - auch ihrer eigenen Familienangehörigen. Opfer werden zu Tätern gemacht, einem Volk über Generationen hinweg Lebensgrundlage und Zukunft genommen. Lost Children ist das eindringliche und sensible Porträt von vier Kindersoldaten zwischen acht und 14 Jahren, die nach gelungener Flucht aus den Buschlagern der Rebellen nur eines wollen: wieder Kind sein und leben. Beide Regisseure waren selbst in ihrer Kindheit mit den Schrecken des Krieges konfrontiert und wählten deshalb für ihren Film konsequent die Perspektive der Kinder.

LOLA FESTIVAL 2006