Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Life is Sweet

Wendy und Andy leben mit ihren heranwachsenden Zwillingen Nicola und Natalie in einem Einfamilienreihenhaus. Wendy ist die optimistische, Lebensfreude ausstrahlende Mutter, Andy ein Phlegmatiker mit Ausbrüchen zielloser Aktivität. Die Kinder extrem gegensätzlich: Natalie arbeitet als Klempnerin, ist höflich und angepasst, Nicola ist arbeitslos, bezeichnet sich selbst als marxistische Feministin. Während sie allesamt vom Ausbruch träumen, richten sie sich in ihrer sozialen Nische bequem ein. Mit großer Leichtigkeit gezeichnetes Soziogramm einer proletarischen "Durchschnittsfamilie".

Mike Leigh - Us not Them