Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Lepel

Angeblich umrunden seine Eltern die Welt mit einem Ballon. Daher lebt der siebenjährige Lepel bei seiner Großmutter Koppenol. Bei ihr muss er tagaus tagein Knöpfe sortieren - wie Aschenputtel. Dann wird er eines Nachts versehentlich in einem Kaufhaus eingeschlossen, wo er die Ausreißerin Pleun kennenlernt. Gemeinsam widersetzen sie sich Lepels raffgieriger Großmutter. "Wunderbar zwischen surrealem Märchen und existentiellen Problemen von Kindern balancierender Film, der auch schauspielerisch und gestalterisch überzeugt." (fd 21/05, empfohlen ab 8 Jahre)

Kinderfilme