Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Lebenswege 3

Der Film porträtiert drei Männer, allesamt witzige Selbstdarsteller, die mit ihrer Vergangenheit das Scheitern des DDR-Systems verkörpern und am Prenzlauer Berg in Berlin leben: der Maler, der wegen "Arbeitsscheu" zehn Jahre in Gefängnissen saß; der stellvertretende Chefredakteur, der in einen Strudel aus Aufbegehren, Alkoholismus, Gefängnis und Psychiatrie geriet; der Student, der heute Lampen bastelt ...

Nat. Retrospektive zum 50. Intern. Festival für Dokumentar- und Animationsfilm in Leipzig