Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

» Kino

Lea

Lea, Mitte 20, führt ein von den Eltern finanziertes studentenhaftes Großstadtleben, geprägt von Überfluss und Langeweile. Orientierungslos lässt sie sich treiben und geht immer wieder an Grenzen, um der Leere zu entgehen. Doch aus einer zunächst flüchtigen Begegnung mit Lukas entwickelt sich eine für Lea neue Nähe. Bedingungslos folgt er ihr in das verlassene Haus ihres Großvaters.

Potsdam-Berlinale: Perspektive Deutsches Kino 2008