Land Apart

Ein Film mit einer spannenden Provenienz: Sven Perssons "Land Apart" wurde für die damalige südafrikanische Regierung gemacht und sollte das Leben der Südafrikaner im Jahre 1974 darstellen. Als der fertige Film den Finanziers gezeigt wurde, waren sie entsetzt. Schließlich wurde eine Neufassung unter dem Titel "The South Africans" herausgebracht. Die ursprüngliche Version wurde dem National Film Board (NFB) überantwortet. Dort sollte sie schließlich zerstört werden, da "Land Apart" die Regierung in ein schlechtes Licht stelle. Obgleich das NFB sich über die National Party finanzierte, bewahrten die verantwortlichen Leiter die Filmrollen unter großem Risiko in ihren Büros auf. An vorderster Stelle stand für sie das Bewahren des Filmerbes. Die South African National Film, Video and Sound Archives führen diese Tradition fort. Ihrem Mitarbeiter Trevor Moses an dieser Stelle ein großes Dankeschön für die Hilfe bei der Recherche und Auswahl der Filme.

Termine

Johannesburg Spezial - Filme aus Südafrika 2010