Konzert für Bratpfanne und Orchester

Foto: DEFA-Stiftung / Christa Köfer

Bum und seine kleinen Freunde aus dem Neubauviertel sind neugierige, offene Kinder, die sich die Welt auf ihre Weise erschliessen und sie zum Klingen bringen - zur Unfreude diverser Erwachsener, die sich von diesem »Lärm« provoziert fühlen. Einzig Herr Kling, Kontrabassist und Orchestermusiker, und der Antiquitätenhändler Dohlenei begegnen den Kindern mit anteilnehmendem Interesse. Als die Bürger aufgerufen werden, sich am »Tag der guten Einfälle« zu beteiligen, verabreden sich Bum und seine Freunde zu einem ungewöhnlichen Beitrag, einem Konzert für Bratpfanne und Orchester.
Der Film von Hannelore Unterberg handelt von der Macht der Musik und von der kreativen Kraft großer und kleiner Menschen im Umgang mit Rhythmus und Klang. Dabei spielen Drehorte im Potsdamer Stadtraum und das Schlosstheater im Neuen Palais eine wichtige Rolle.
Zur Vorführung am 22.5. um 12 Uhr ist die Regisseurin Hannelore Unterberg zu Gast. Vorher, um 11 Uhr, führt die Kuratorin Annette Dorgerloh durch die Ausstellung »Alles nur Kulisse?!«


Die Ausstellung gibt einen Einblick in die Vielfalt des Szenenbildes von der Ufa bis zur Gegenwart am Filmstandort Babelsberg. Dabei widmet sie sich allen Stufen des Entwurfsprozesses - von Skizzen und Zeichnungen, über Storyboards, Modelle und Requisiten- bis hin zum fertigen Film.

Termine