Kontener

Zwei Frauen im Schichtbetrieb auf einem Milchhof in Brandenburg. Im Dorf sind sie »die zwei Polinnen«. Als der Betriebsleiter verreisen muss, erscheint Tava nicht zur Arbeit, ist nicht auffindbar. Doch als Maryna nachts in ihrem Wohncontainer aufwacht, merkt sie, dass sie nicht allein ist: Tava liegt neben ihr, wie ein Kind an sie geklammert. Auf der Nachtschicht verschweigt Maryna, dass Tava wieder aufgetaucht war. Deren Spur verliert sich auf einem Trinkgelage im Umland.
In Anwesenheit des Regisseurs Sebastian Lang

Termine

Berlinale Spotlight: Perspektive Deutsches Kino

2016 feierte die Berlinale-Sektion Perspektive Deutsches Kino ihr 15. Jubiläum. Bereits zum 13. Mal spielt das Filmmuseum Potsdam die immer wieder spannende Filmauswahl nach und lädt die Filmemacher/-innen zum Gespräch ein. Von den ausgewählten kurzen und langen Spiel- oder Dokumentarfilmen sind allein drei an der Filmuniversität Babelsberg entstanden. Frisch von der Berlinale werden die Perspektive-Filme nach einem Tag »Kinopause« vom 21. bis 25. Februar im Filmmuseum zu sehen - und zu diskutieren - sein.