Kleine wahre Lügen
Kleine wahre Lügen

» Kino

Kleine wahre Lügen

Ein Strandhaus am Cap Ferret. Der gestresste Restaurantbesitzer Max hat wie jeden Sommer Besuch von seinen Freunden, von denen er vieles weiß, aber einiges nicht wahrhaben will: Vincent z. B. ist heimlich in Max verliebt. Antoine redet ständig von seiner Ex. Eric glaubt immer noch, jede ins Bett kriegen zu können. Marie nutzt das Strandhaus als Versteck vor einem hartnäckigen Verehrer. Und Max’ Frau Vero fühlt sich für alles und jeden verantwortlich, vor allem für die biodynamisch richtige Ernährung. Nur einer fehlt: Ludo, der nach einem schweren Unfall im Krankenhaus liegt. Wie sollen die Freunde damit umgehen?
Die nachtaktiven Marder nähren die explosive Gruppendynamik. Die hervorragend besetzte und so mitreißende wie charmante Komödie begeisterte mehr als fünf Millionen Zuschauer in Frankreich.

Rückschau 10/11