Jakob der Lügner (DEFA-Stiftung / Kroiss)
Jakob der Lügner (DEFA-Stiftung / Kroiss)

» Kino

Jakob der Lügner

Die tragikomische Geschichte vom Überleben in einem jüdischen Ghetto in Osteuropa 1944 nach dem Buch von Jurek Becker: Der Jude Jakob Heym hört zufällig vom Vormarsch der Roten Armee und erfindet weitere Meldungen, die den Lagerinsassen Hoffnung geben. Der Film wurde als einzige DEFA-Produktion für einen Oscar nominiert.


Foyerausstellung »Nie wieder Krieg!« Der Zweite Weltkrieg im DEFA-Film