Ist das Leben nicht schön?
It’s a Wonderful Life

Ein echter und immer wieder gern gesehener Weihnachtsklassiker: George Bailey (James Stewart) glaubt gefehlt zu haben und versucht, sich am Weihnachtstag umzubringen. Doch im letzten Moment wird Bailey von einem Engel gerettet. Als er den Wunsch äußert, nie geboren zu sein, wird ihm dieser prompt erfüllt, und der Engel führt ihm seinen Heimatort Bedford Falls vor, wie schrecklich dieser ohne ihn geworden wäre. Der Film ist eine Hymne auf Nachbarschaftsgeist und Kleinstadtvertraulichkeit, die nicht zuletzt auch einen Gegenentwurf zur gesellschaftlich-politischen Katerstimmung im Amerika der ersten Nachkriegsjahre versucht.

Termine

Zur Ausstellung GOTTS Hollywood-Ikonen (Dez)