Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)
Filmmuseum Potsdam; F: J. Leopold (FMP)

»

In Erinnerung an Götz George

Mit einem Filmabend erinnert das Filmmuseum Potsdam an den am 19. Juni 2016 verstorbenen Schauspieler Götz George. Bereits 1997 würdigte ihn das Filmmuseum mit der Ausstellung GÖTZ GEORGE - BERUF: SCHAUSPIELER als einen der populärsten deutschen Schauspieler und präsentierte Filmplakate, Dokumente, Fotos und Drehbücher - vor allem aus dem Privatbesitz der Familie George. Zuletzt war Götz George 2008 anlässlich der Vorstellung seiner Biografie "Mit dem Leben gespielt" zu Gast im Filmmuseum. Dieses ändert am Freitag, 1. Juli 2016, sein Programm und zeigt die beiden Filme, die Götz George mit der DEFA in Babelsberg gedreht hat: ALTER KAHN UND JUNGE LIEBE (R: Hans Heinrich, DDR 1957) und DER BRUCH (R: Frank Beyer, DDR 1989).