Ich habe den englischen König bedient
Obsluhoval jsem anglického krále

Der Provinzkellner Jan heiratet die Sudetendeutsche Lisa, eine glühende Hitler-Anhängerin, die die Wohnungen jüdischer Deportierter plündert und ihn so zum Millionär macht. Unter den Kommunisten kommt Jan ins Gefängnis. Später wird er in das entvölkerte Sudetenland verbannt, wo er sein Leben reflektiert, die Spuren der Deutschen entdeckt und sie zu bewahren versucht. Wie kein anderer Regisseur zeigt Menzel die böhmische Tradition seines Heimatlandes - das Miteinander von Deutschen, Juden und Tschechen - und die Ursachen ihres Untergangs.

Termine

Anziehung und Distanz - Deutsche im tschechischen Film